I hob an Vogel – Hühnerpatenschaft

Finde aus vielen verschiedenen Rassen den für dich perfekten Vogel, werde Pate und unterstütze REGIONALITÄT, TRANSPARENZ und ARTGERRECHTE KLEINGRUPPENHALTUNG.

Unsere Eier sind am Hof über Selbstabholung zu beziehen oder können in Innsbruck bei unserem Partner abgeholt werden.

Wir sind gegen Monotonie und setzen auf Qualität.

Wir halten neben den bekannten Legehennen vorwiegend alte heimische  Zweinutzungsrassen, deren Bestände vom Aussterben bedroht sind.

Was ist der Unterschied zwischen Legehennen und Zweinutzungsrassen?
Zweinutzungsrassen sind alte Rassen, bei denen Hennen eine gute Legeleistung aufweisen und sich Hähne für die Mast eignen. Zweinutzungsrassen ermöglichen dem Bauern Naturbrut (Henne brütet ihre Küken selber aus) zu betreiben und dadurch eine Unabhängigkeit gegenüber der Konzerne zu wahren. Dadurch kann eine Vielfalt in der Herde gewährleistet werden, und eine natürliche Gruppe unterschiedlichen Alters kann gehalten werden (Hähne, Junghennen, Althennen, Küken)

Legehennen sind gezüchtete Hybriden, die die höchste Legeleistung bei Geflügel aufweisen.  Sie müssen jedoch stets vom Bauern neu angekauft werden, da die männlichen Küken am ersten Lebenstag getötet werden.  98 % der Eier in Österreich werden von Legehennen gelegt, da sie für Grossherdenhaltung, hohe Eierleistung und geringen Futterverbrauch gezüchtet wurden und somit einem geringen Eierpreis gerecht werden können.

Wenn du bei unseren Rassen ein Huhn gefunden hast, welches dir besonders gefällt, werde Pate! Dein Huhn wird mit einem farbigen Ring am Fuß für dich markiert, sodass du es jederzeit wieder findest. Gib ihm einen Namen und vergewissere dich jederzeit, dass es ihm gut geht durch einen Besuch!

Für Familien oder Single Haushalte mit geringem Eierverbrauch haben wir die „old Lady“ geschaffen. Die in die Jahre gekommenen Hühner, die normalerweise geschlachtet werden, bekommen somit eine Möglichkeit einen artgerechten Lebensabend zu genießen und dürfen auch mit geringer Eierleistung ihren Lebensabend verbringen. Bei diesem Ansatz freut man sich alle 2 Wochen 6 Eier. Für genauere Auskünfte stehen wir gerne persönlich zur Verfügung!

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close